Datenschutz

SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Die betroffene Person ist eine natürliche Person, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, es handelt sich jedoch nicht ausschließlich um Mitarbeiter und Kunden. Diese betroffenen Personen, deren personenbezogene Daten in unseren Informationssystemen zu genau festgelegten Zwecken verarbeitet werden, haben Rechte, die sie schriftlich oder elektronisch bei der Kontaktperson des Verantwortlichen geltend machen können.

(im Folgenden auch "Datenschutzgrundsätze " genannt),

nach Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (nachstehend als „Verordnung“ bezeichnet) in Übereinstimmung mit § 19 des Gesetzes Nr. 18/2018 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten (im Folgenden „Gesetz“ genannt).

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Grund, aus dem der Verantwortliche die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen in den Informationssystemen auf bestimmten Rechtsgrundlagen verarbeitet. Jede Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf einer bestimmten Rechtsgrundlage und findet zu einem bestimmten, legitimen und ausdrücklichen Zweck statt. Um die Transparenz zu wahren und die Klarheit der oben genannten Informationen zu gewährleisten, werden die verschiedenen Rechtsgrundlagen und die Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten am Ende dieser Datenschutzgrundsätze aufgeführt, und zwar aufgeschlüsselt nach einzelnen Informationssystemen.

Die betroffene Person ist eine natürliche Person, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, es handelt sich jedoch nicht ausschließlich um Mitarbeiter und Kunden. Diese betroffenen Personen, deren personenbezogene Daten in unseren Informationssystemen zu genau festgelegten Zwecken verarbeitet werden, haben Rechte, die sie schriftlich oder elektronisch bei der Kontaktperson des Verantwortlichen geltend machen können.

Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten - das Recht, von einer sachkundigen Person eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob die personenbezogenen Daten der betroffenen Person verarbeitet werden, die von ihrem Recht Gebrauch gemacht hat, sowie das Recht auf Zugang zu diesen Daten. Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Zugang zu folgenden Informationen: Zweck der Verarbeitung, Kategorie der betroffenen personenbezogenen Daten, Empfänger, Zeitpunkt der Verarbeitung und Speicherung, Verfahren bei der automatischen Verarbeitung, die Folgen einer solchen Verarbeitung usw. (Artikel 15 der Verordnung). Als Verantwortlicher sind wir berechtigt, alle zumutbaren Maßnahmen zu ergreifen, um die Identität der betroffenen Person zu prüfen, die Zugang zu den Daten fordert, insbesondere in Bezug auf die Online-Dienste und Identifikatoren. Auf Antrag der betroffenen Person stellt der Verantwortliche eine Bestätigung aus, dass die personenbezogenen Daten der betroffenen Person verarbeitet werden. Falls der Verantwortliche diese Daten verarbeitet, stellt er auf Anfrage der betroffenen Person eine Kopie der personenbezogenen Daten aus. Die Ausstellung der ersten Kopie ist kostenlos. Für zusätzliche Kopien, die von der Person angefordert werden, berechnet der Verantwortliche eine Gebühr, die den Verwaltungskosten entspricht, die bei der Erstellung der Kopie entstehen. Wenn eine Person Informationen auf elektronischem Wege anfordert, werden ihr diese in einer allgemein verwendeten elektronischen Form per E-Mail bereitgestellt, es sei denn, die Person fordert einen anderen Weg zum Senden der Daten an.

Recht auf Berichtigung - falls der Verantwortliche über falsche personenbezogene Daten verfügt. Gleichzeitig hat die betroffene Person das Recht, unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen. Der Verantwortliche hat die personenbezogenen Daten unverzüglich zu berichtigen oder zu ergänzen, nachdem die betroffene Person dies beantragt hat.

Recht auf Löschung - "Vergessenwerden" personenbezogener Daten, welche die betroffene Person betreffen. Dieses Recht der betroffenen Person ist jedoch aufgrund seiner Art und Schweregrad durch die Festlegung weiterer Voraussetzungen begrenzt, d.h. der Verantwortliche löscht die personenbezogenen Daten unverzüglich nach Geltendmachung des Rechts durch die betroffene Person, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: (a) die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf eine andere Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich; b) die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf deren Grundlage die Daten verarbeitet werden; (c) die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten ein; (d) personenbezogene Daten werden rechtswidrig verarbeitet; e) der Grund für die Löschung ist die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung, einer besonderen Vorschrift oder eines für die Slowakische Republik verbindlichen internationalen Abkommens, oder f) die personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Dienstleistungen des Informationsunternehmen für Personen unter 16 Jahren erhoben.

Die betroffene Person hat kein Recht auf Löschung personenbezogener Daten, falls ihre Verarbeitung erforderlich ist: (a) um das Recht auf freie Meinungsäußerung und auf Informationen auszuüben; b) um die Verpflichtung nach einem Gesetz, einer Sondervorschrift oder einem internationalen Vertrag zu erfüllen, an die die Slowakische Republik gebunden ist, oder eine Aufgabe zu erfüllen, die im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung der öffentlichen Gewalt, die dem Verantwortlichen anvertraut wurde, erfolgt; c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit; d) zu Archivierungszwecken im öffentlichen Interesse, zu wissenschaftlichen oder historischen Zwecken oder zu statistischen Zwecken, wenn das Recht auf Löschung die Erreichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich oder ernsthaft erschweren würde, oder (e) um gesetzliche Ansprüche zu begründen, durchzusetzen oder zu verteidigen.

Der Verantwortliche löscht die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen auf Aufforderung, und zwar unverzüglich nachdem er festgestellt hat, dass die Aufforderung der betroffenen Person gerechtfertigt ist.

Das Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung kann geltendgemacht werden, wenn Sie als betroffene Person die Richtigkeit der personenbezogenen Daten und anderer Angaben nach Artikel 18 Absatz 67 der Verordnung in Frage stellen, indem Sie ausgewählte personenbezogene Daten vorübergehend in ein anderes Verarbeitungssystem verschieben oder vorübergehend aus der Verarbeitung entfernen.

Recht auf Datenübertragbarkeit - als betroffene Person haben Sie das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem anderen benutzerfreundlichen und maschinenlesbaren Format an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die personenbezogenen Daten mit Zustimmung der betroffenen Person oder auf der Grundlage eines Vertrags erhoben wurden und die Daten automatisch verarbeitet werden.

Widerspruchsrecht - die betroffene Person hat das Recht, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen ihrer besonderen Situation jederzeit Widerspruch einzulegen. Die betroffene Person kann gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten auf folgenden Grundlagen Widerspruch einlegen: (a) aufgrund eines Rechtstitels der Erfüllung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung der öffentlichen Gewalt durchgeführt werden, oder aufgrund eines Rechtstitels des berechtigten Interesses des Verantwortlichen; (b) Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketingzwecke; c) Verarbeitung zu Zwecken der wissenschaftlichen oder historischen Forschung oder zu statistischen Zwecken. Den Widerspruch werden wir als Verantwortlicher innerhalb einer angemessenen Frist prüfen. In diesem Fall dürfen wir als der Verantwortliche keine personenbezogenen Daten weiterverarbeiten, es sei denn, wir weisen das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten nach, das die Rechte oder Interessen der betroffenen Person oder die Gründe für die Geltendmachung eines Rechtsanspruchs überwiegt.

Recht auf Stellung eines Antrags auf Einleitung eines Verfahrens - die betroffene Person hat das Recht, einen Antrag auf Einleitung eines Verfahrens bei dem Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik einzureichen, wenn sie der Ansicht ist, dass ihre Rechte im Bereich des Datenschutzes verletzt wurden.

Um den Schutz Ihrer persönlichen Daten zu maximieren, haben wir als Verantwortlicher geeignete personelle, organisatorische und technische Maßnahmen getroffen. Unser Ziel ist es, das Risiko der Weitergabe, des Missbrauchs, der Offenlegung oder sonstiger Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern oder zu reduzieren. Sollte eine Tatsache vorliegen, die ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen darstellen könnte, werden Sie unverzüglich als Person kontaktiert (Artikel 34 der Verordnung).

Um die in der Verordnung festgelegten Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Grundsätze der Minimierung personenbezogener Daten, einzuhalten, benötigen wir von Ihnen als der betroffenen Person nur solche personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung ihres Zwecks gesetzlich oder vertraglich erforderlich sind. Bitte beachten Sie, dass die Nichtbereitstellung der für den Vertragsschluss erforderlichen Pflichtangaben dazu führen kann, dass der Vertrag nicht abgeschlossen wird.

Wenn Sie die Dienstleistungen unseres Geschäftes nutzen, vertrauen Sie uns Ihre Informationen an. Diese Datenschutzgrundsätze helfen Ihnen zu verstehen, welche Daten wir sammeln, warum wir sie sammeln und was wir mit den Daten machen. Wenn Sie die Daten mit uns teilen, können wir Ihnen noch bessere Dienstleistungen anbieten. Beispielsweise können wir Ihnen mehr relevante Suchergebnisse und Werbung anzeigen, Sie bei der Kontaktaufnahme mit Personen unterstützen oder den Informationsaustausch mit anderen schneller und einfacher machen. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, möchten wir, dass Sie genau wissen, wie wir die Informationen verwenden und wie Sie Ihre Privatsphäre schützen können. Das ist wichtig; wir hoffen, dass Sie Zeit brauchen, um sie sorgfältig durchzulesen. Denken Sie daran, dass Sie die Steuerungselemente zum Verwalten Ihrer Informationen und zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit finden können. Wir haben versucht, es so einfach wie möglich zu halten.

ONLINE SUPPORT

HABEN SIE FRAGEN?

Falls Sie an einer Zusammenarbeit sind, senden Sie uns bitte eine Online-Anfrage oder besuchen Sie unser Büro.

Táto webová stránka používa súbory cookies, aby sme vám mohli poskytnúť čo najlepšie používateľské prostredie. Zistiť aké cookies používame a ako ich môžete vypnúť a zapnúť nájdete v nastavení cookies.

Privacy Settings saved!
Prehľad ochrany osobných údajov

Táto webová stránka používa súbory cookies, aby sme vám mohli poskytnúť čo najlepšie používateľské prostredie. Informácie o súboroch cookies sú uložené vo vašom prehliadači a vykonávajú funkcie, ako napríklad rozpoznanie vás pri návrate na našu webovú stránku a pomáhajú nášmu tímu pochopiť, ktoré časti webových stránok považujete za najzaujímavejšie a najužitočnejšie. Môžete upraviť všetky nastavenia súborov cookies tak, že prejdete na záložky na ľavej strane.


Nevyhnutné cookies by mali byť povolené vždy, aby stránka fungovala korektne a aby ste si mohli uložiť preferencie pre nastavenia cookies.

Alle Cookies ablehnen
Akceptujem všetky